01.06.2006  RL ARCHIVE JUN 04 +++ Dr. Motte: “Ich will, dass ihr glücklich seid!”

Dr. Motte ist so etwas wie der spirituelle Vater unserer verfeierten Nation. Seitdem er damals zufälligesweise in der Funktion des Geburtstagskindes der Geburtshelfer der Love Parade war, dessen mittlerweile schweres Erbe er wie Sisyphus stolzerhobenen Hauptes zu Grabe trägt, ist der der Kopf eines Movements, das sich, angesichts der schwindenden Besucherzahlen, zu Tode gefeiert hat und sich dennoch ständig in neuer Form wiedergebiert. Innerhalb der letzten vierzehn Jahre als wurde der mittlerweile 44-jährige, als Matthias Roenigh geborene Berliner DJ als Ikone, als Aushängeschild, als Symbol, als Vorbild, als Überfreak und als Schlüsselfigur einer ganzen Generation gehandelt – und ist dennoch ziemlich auf dem Teppich geblieben.

10.04.2006  PK ARCHIVE MAR 00 +++ Dmitry - Groove Is In The Heart

Supa DJ Dmitry, one of the original members of the New York troupe Dee-Lite, on life, emancipation and eccentricity

10.04.2006  RL ARCHIVE JAN 03 +++ Jack Your Body – 12 Stunden mit Jack de Marseille

Die Tatsache, dass Jacques Garotta aka Jack de Marseille diesen Monat sein erstes Album herausbringt, dürfte an den meisten vorbeigegangen sein. Wer Jack de Marseille eigentlich ist, wahrscheinlich auch. Jack, neben Laurent Garnier der einflussreichste französischer Techno-DJ, ist berüchtigt für seinen sensationell-treibenden, perkussiven, Deep-Techno-Tribal-Trance-House-Elektro-Breaks-Sound. Seit seiner Entdeckung 1992 ist Jack eine Ikone des französischen Untergrundes und, paradoxerweise, besonders im Ausland auch ein Headliner bei diversen Techno-Mainstream-Events – ein Weltklasse-DJ als Geheimtipp sozusagen. Berühmt aber unerkannt, extrovertiert aber auf dem Teppich geblieben, impulsiv aber entspannt, tiefgängig aber unterhaltsam zu sein, ist für ihn kein Problem – Widersprüche sind Jacks Erfolgsgeheimnis.

04.04.2006  PK ARCHIVE APR 06 +++ „Ich bin ein mutierender Antiheld", der auf seine Chance wartet, "sie irgendwann alle zu ficken."

Der DJ-Buchautor Phil Barbee über kluftentief klaffend-krachende Durchbruchmomente der Selbsterkenntnis. Muss man gelesen haben.

29.03.2006  “RL ARCHIVE OKT 04 +++ Skool of Hard Knocks” oder “Fast Lane”? - Bad Company & Shy FX im “Nuskool versus Oldschool”-Battle

So gut wie zeitgleich erscheinen in diesen Tagen zwei grundverschieden konzipierte Drum’n’Bass-Mixe: Eine gefällige, bunt zusammengewürfelte Bestandsaufnahme namens “Fast Lane”, gemischt von “Original Nuttah” Shy FX und releast auf Trouble On Vinyl, und die “Skool of Hard Knocks” aus dem Hause Renegade Hardware, nonchalant herausgeschleudert von einem der gesichtslosen Members von Bad Company. Die Spannung steigt mit der Zahl der perfekten Übergänge und der BPM. Wer wird das Rennen machen?
Page:  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12  13  14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26  
Newsletter PlanetFriends CONTACT